Terms & Conditions

Please Read All Of The Following Carefully

mixing-monster-terms-and-conditions

Terms and Conditions

Terms & Customer Information

General Terms and Conditions & Customer Information

01. Scope
02. Offers and service descriptions
03. Order process and conclusion of contract
04. Prices and shipping costs
05. Delivery and availability of services, access licenses and products
06. Payment modalities
07. Retention of title, restrictions and user rights
08. Material defect warranty and guarantee
09. Liability
10. Storage of the contract text
11. Final provisions

1. Scope

1.1 For the business relationship between Mixing Monster, owner: Simon Krämer, Steilshooper Str. 15, 22305 Hamburg (hereinafter “seller”) and the customer (hereinafter “customer”), the following general terms and conditions apply exclusively in the version valid at the time of the order.

1.2 By accessing the website at http(s)://www.mixingmonster.com, the customer agrees to these terms and conditions, terms of use, all applicable laws and regulations and acknowledges that he is responsible for compliance with all applicable local laws. If the customer does not agree to one of these conditions, he is prohibited from using or accessing the aforementioned website. The materials contained on this website are protected by applicable copyright and trademark law.

1.3 You can contact our customer service for questions, revisions and complaints on businessdays from 4:00 p.m. to 6:00 p.m. by phone at +49 176 43965896 and by email at email@mixingmonster.com.

1.4 A consumer within the meaning of these terms and conditions is any natural person who concludes a legal transaction for a purpose that can predominantly neither be attributed to their commercial nor their independent professional activity (§ 13 BGB).

1.5 Deviating conditions of the customer are not recognized unless the seller expressly agrees to their validity.

2. Offers and service descriptions

2.1 The presentation of the services, access licenses and products in the online shop does not constitute a legally binding offer, but an invitation to place an order. Service descriptions on the seller’s websites and in the seller’s social media accounts do not have the character of an assurance or guarantee.

2.2 The materials that appear on the seller’s websites could contain technical, typographical or photographic errors. The seller does not guarantee that the materials on its website are correct, complete or up-to-date. The seller may make changes to the materials contained on his website at any time without prior notice. However, the seller is not obliged to update the materials. Incidentally, errors remain reserved.

3. Order process and conclusion of contract

3.1 The customer can select non-binding services, access licenses and products from the seller’s offer and collect them in a so-called shopping cart using the “ADD TO CART” button. The service, access license and product selection can be changed, e.g. deleted, within the shopping cart. Coupon codes can be entered in the shopping cart and applied to the permitted services, access licenses and products in the shopping cart using the “APPLY COUPON” button. The customer can then use the “PROCEED TO CHECKOUT” button in the shopping cart to complete the order process.

3.2 If the customer orders services (e.g. mixing and mastering of recorded music material), he acknowledges that he has requested and confirmed the immediate provision of the service before the withdrawal period has expired. The customer further acknowledges that he loses his right of withdrawal as soon as the service has started.

3.3 Via the “BUY NOW” button, the customer submits a binding application to purchase the services, access licenses and products in the shopping cart. Before submitting the order, the customer can change and view the data at any time and use the “Back” browser function to return to the shopping cart or cancel the order process altogether. Required information is marked with an asterisk (*).

3.4 The seller then sends the customer an automatic confirmation of receipt by email, in which the customer’s order is listed again and which the customer can print out using the “Print” function (order confirmation). The automatic confirmation of receipt only documents that the customer’s order has been received by the seller and does not constitute acceptance of the application. The purchase contract is only concluded when the seller confirms the order within 2 days with a second email, explicit order confirmation or sending the invoice.

3.5 Before submitting his binding order, the customer declares his agreement to have read and understood these terms and conditions, the cancellation policy and our data protection declaration by explicitly clicking on the necessary check boxes.

4. Prices and shipping costs

4.1 No VAT is charged on all prices stated on the seller’s website, as the seller is a small business owner according to Section 19 (1) UstG.

4.2 The seller does not charge any shipping costs at the prices stated, as the services, access licenses and products offered are made available digitally for download.

5. Delivery and availability of services, access licenses and products

5.1 The delivery / provision of services, access licenses and products takes place exclusively in digital form. The seller does not ship any physical products or media. The files and data offered for download are located on servers in Germany.

5.2 The end products of the services offered (e.g. processed audio files), access licenses and digital products are provided via an explicit download function (e.g. “download button”). The customer is informed by the seller about the possibilities of using these download functions and any access passwords by email. Downloads or access are generally made on secure customer pages or from the customer account.

5.3 Access licenses and digital products purchased by the customer can be used / downloaded after creating a customer account.

5.4 Should the delivery / provision of the services, access licenses and digital products fail due to the fault of the seller despite an attempt to make them available within the delivery / availability periods clearly declared on the seller’s website, the buyer can withdraw from the contract. Any payments made will be reimbursed to the customer immediately.

5.5 Should the customer, after the proper delivery / provision of the services, access licenses and digital products (within the meaning of paragraphs 5.1, 5.2, 5.3) through his own fault or through the fault of his internet provider, be technically unable to receive the end product of a service, an access license or a digital product within a reasonable time frame, the buyer cannot withdraw from the contract. Any payments made will not be reimbursed to the customer.

5.6 If the ordered service, access license or digital product is not available because the seller is unable to process or provide it through no fault of his own, the buyer can withdraw from the contract. In this case, the seller will inform the customer immediately and, if necessary, reimburse the customer for any consideration already provided.

5.7 If the customer orders several services (e.g. the mixing and mastering of several audio projects), the delivery times / availability periods naturally increase within the meaning of the corresponding multiplication of the individual delivery times / availability periods.

5.8 Customers are informed about delivery times and delivery restrictions on a separate information page or within the respective product description.

6. Payment modalities

6.1 The customer can choose from the available payment methods as part of and before completing the order process. Customers are informed about the available means of payment on a separate information page.

6.2 Payment must be made in advance without any deductions.

6.3 If third-party providers are commissioned to process payments, e.g. PayPal or Stripe, their general terms and conditions apply.

6.4 The customer is only entitled to offset if his counterclaims have been legally established or recognized by the seller. The customer can only exercise a right of retention if the claims result from the same contractual relationship.

7. Retention of title, restrictions and user rights

7.1 The delivered / provided services, access licenses and digital products remain the property of the seller until full payment has been made.

7.2 Until full payment has been made, the customer is not permitted to:

  • download, modify or copy materials,
  • use materials for commercial purposes or for any public presentation (commercial or non-commercial);
  • trying to record or decompile content (e.g. audio content) contained on the website,
  • remove any copyright or other proprietary notices from the materials, or
  • transferring the content of the website to another person or “mirroring” the material on another server.

7.3 The customer’s rights of use to certain materials / digital products (e.g. granted access licenses to video courses) are limited to pure online use. A suitable technical device and a permanent, sufficient internet connection are required to access and use these licenses.

7.4 It is forbidden to download, record, photograph or decompile offered instructional videos, instructional texts / books or graphics, unless the access license and / or the digital product expressly permit this. Violations will be prosecuted. You are required to destroy any illegally downloaded material in your possession (in any electronic or physical form).

7.5 The content and materials provided on the seller’s website are subject to German copyright law. Duplication, processing, distribution or any form of exploitation outside the limits of copyright law requires the prior written consent of the seller.

7.6 The customer expressly acknowledges that the seller can reject any requests made to purchase the services, access licenses and products in the shopping cart or any revisions to services made without giving reasons.

8. Material defect warranty and guarantee

8.1 The guarantee is determined according to legal regulations.

8.2 The services, access licenses and digital products delivered / provided by the seller are only guaranteed if this has been expressly stated in the product description.

8.3 The seller offers a 50% “money-back guarantee” for first-time customers if the customer is dissatisfied with the end product (e.g. an audio mix) of the service provided, does not want to use free revisions and expressly informs the seller of this. This 50% “money-back guarantee” generally only applies to a single service, even if the customer bought several services when ordering for the first time. Any discount code previously entered by the customer for this order will be deducted from the 50% refund or the percentage of the refund will be reduced. The period in which the customer can claim the 50% “money-back guarantee” is limited to 7 working days after the customer has received a personal download link for the (possibly revised) end product of the service provided.

9. Liability

9.1 The following exclusions and limitations of liability apply to the seller’s liability for damages, irrespective of the other statutory entitlement requirements.

9.2 The seller has unlimited liability insofar as the cause of the damage is based on intent or gross negligence.

9.3 Furthermore, the seller is liable for the slightly negligent breach of essential obligations, the breach of which jeopardizes the achievement of the purpose of the contract, or for the breach of obligations, the fulfillment of which enables the proper execution of the contract in the first place and on whose compliance the customer regularly relies. In this case, however, the seller is only liable for the foreseeable, contract-typical damage. The seller is not liable for the slightly negligent breach of obligations other than those mentioned in the preceding sentences.

9.4 The above limitations of liability do not apply in the case of injury to life, body and health, for a defect after assuming a guarantee for the quality of the product and for fraudulently concealed defects. Liability under the Product Liability Act remains unaffected.

9.5 Insofar as the seller’s liability is excluded or limited, this also applies to the personal liability of employees, representatives and vicarious agents.

9.6 The seller tries to keep the information on his website up to date, but does not accept any liability for the content provided. According to Section 7, Paragraph 1 of the German Telemedia Act (Telemediengesetz), the seller, as a service provider, is responsible for his own content on these pages according to the law. According to §8 to 10 TMG, the seller is not obliged to monitor transmitted or stored third-party information. However, upon becoming aware of legal violations, the seller will remove such content immediately. In this case, the seller’s liability begins at the time of knowledge of a corresponding violation of the law.

9.7 The materials on the seller’s websites are provided “as is”. Seller makes no warranties, express or implied, and hereby disclaims all other warranties, including any implied warranties or conditions of merchantability, fitness for a particular purpose, or non-infringement of intellectual property or other infringement of rights. Furthermore, seller makes no representations or warranties as to the accuracy, likely results, or reliability of the use of the materials on its websites or otherwise with respect to such materials or on any other websites linked to its websites.

9.8 In no event shall the seller be liable for damage (including damage due to loss of data or profit or due to business interruptions) resulting from the use or inability to use its websites or their offers, even if an authorized representative of the seller has given verbally or in writing the possibility of such damage was informed. Because some jurisdictions do not allow limitations on implied warranties or limitations of liability for consequential or incidental damages, those limitations may not apply to the customer.

9.9 The seller has not checked all external websites linked to its websites and is not responsible for their content. The link to an external website does not imply any approval of this website by the seller. The use of such a linked website is at the user’s own risk.

10. Storage of the contract text

10.1 The customer can print out the contract text before submitting the order to the seller by using the print function of his browser in the last step of the order.

10.2 The seller also sends the customer an order confirmation with all order data to the email address provided by him. With the order confirmation, but at the latest with the delivery / provision of the services, access licenses and products, the customer receives internet links to the websites of the terms and conditions, the cancellation policy and the information on shipping costs as well as delivery and payment conditions. If you have registered in our shop, you can see the orders you have placed in your profile area. In addition, we save the text of the contract and offer it online for inspection.

11. Final provisions

11.1 The place of jurisdiction and fulfillment is the registered office of the seller. These general terms and conditions are subject to the laws of Germany and are interpreted accordingly. The user / customer irrevocably submits to the exclusive jurisdiction of the courts in that state or place.

11.2 The contract language is German.

11.3 The seller can change these terms of use for his websites at any time without prior notice. By using the seller’s website, the user / customer agrees to the current version of these terms of use.

11.4 Platform of the European Commission for online dispute resolution (OS) for consumers: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. We are not willing and not obliged to take part in a dispute settlement procedure before a consumer arbitration board.

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

01. Geltungsbereich
02. Angebote und Leistungsbeschreibungen
03. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
04. Preise und Versandkosten
05. Lieferung und Warenverfügbarkeit
06. Zahlungsmodalitäten
07. Eigentumsvorbehalt, Einschränkungen und Nutzerrechte
08. Sachmängelgewährleistung und Garantie
09. Haftung
10. Speicherung des Vertragstextes
11. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen Mixing Monster, Inhaber: Simon Krämer, Steilshooper Str. 15, 22305 Hamburg (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Durch den Zugriff auf die Webseite unter http(s)://www.mixingmonster.com erklärt sich der Kunde mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Nutzungsbedingungen, allen geltenden Gesetzen und Vorschriften einverstanden und nimmt zur Kenntnis, dass er für die Einhaltung aller geltenden lokalen Gesetze verantwortlich ist. Sofern der Kunde mit einer dieser Bedingungen nicht einverstanden ist, ist es ihm untersagt, obig genannte Webseite zu nutzen oder darauf zuzugreifen. Die auf dieser Webseite enthaltenen Materialien sind durch geltendes Urheber- und Markenrecht geschützt.

1.3 Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Revisionen und Beanstandungen werktags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr telefonisch unter +49 176 43965896 und per E-Mail unter email@mixingmonster.com.

1.4 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.5 Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

2.1 Die Darstellung der Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen auf den Webseiten des Verkäufers sowie in den Konten sozialer Medien des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

2.2 Die Materialien, die auf den Webseiten des Verkäufers erscheinen, können technische, typografische oder fotografische Fehler enthalten. Der Verkäufer garantiert nicht, dass die Materialien auf seiner Webseite richtig, vollständig oder aktuell sind. Der Verkäufer kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung Änderungen an den auf seiner Webseite enthaltenen Materialien vornehmen. Der Verkäufer verpflichtet sich jedoch nicht, die Materialien zu aktualisieren. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1 Der Kunde kann aus dem Angebot des Verkäufers Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche „ADD TO CART“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Dienstleistungs-, Zugangslizenz- und Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Gutscheincodes können im Warenkorb eingetragen und über die Schaltfläche „APPLY COUPON“ auf die zulässigen Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte im Warenkorb angewendet werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „PROCEED TO CHECKOUT“ zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

3.2 Sofern der Kunde Dienstleistungen (z.B. das Abmischen und Mastern von aufgenommenem Musikmaterial) bestellt, erkennt er an, dass er die sofortige Erbringung der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist verlangt und bestätigt. Der Kunde nimmt weiterhin zur Kenntnis, dass er dadurch sein Widerrufsrecht verliert, sobald die Dienstleistung begonnen hat.

3.3 Über die Schaltfläche „BUY NOW“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion “Zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

3.4 Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer die Bestellung der Dienstleistungen und/oder Produkte innerhalb von 2 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.

3.5 Vor der Abgabe seiner verbindlichen Bestellung erklärt sich der Kunde durch ausdrückliches Anklicken der notwendigen Kontrollkästchen damit einverstanden, diese AGB, die Widerrufsbelehrung und unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben.

4. Preise und Versandkosten

4.1 Auf alle Preise, die auf den Webseiten des Verkäufers angegeben sind, wird keine Mehrwertsteuer erhoben, da der Verkäufer Kleinunternehmer nach §19 (1) UstG. ist.

4.2 Zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer keine Versandkosten, da die angebotenen Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte digital zum Download bereitgestellt werden.

5. Lieferung, Verfügbarkeit der Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte

5.1 Die Lieferung / Bereitstellung der Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte erfolgt ausschließlich in digitaler Form. Der Verkäufer versendet keine physischen Produkte oder Datenträger. Die zum Download angebotenen Dateien und Daten liegen auf in Deutschland befindlichen Servern.

5.2 Die Bereitstellung der Endprodukte der angebotenen Dienstleistungen (z.B. prozessierte Audiodateien), Zugangslizenzen und digitalen Produkte erfolgt über eine explizite Download-Funktion (z.B. „Download-Button“). Der Kunde wird vom Verkäufer über die Möglichkeiten der Nutzung dieser Download-Funktionen und evtl. Zugangspasswörter per E-Mail unterrichtet. Downloads oder Zugänge erfolgen generell auf gesicherten Kundenseiten oder aus dem Kundenkonto.

5.3 Vom Kunden erworbene Zugangslizenzen und digitale Produkte können nach Erstellung eines Kundenkontos über dieses genutzt / heruntergeladen werden.

5.4 Sollte die Lieferung / Bereitstellung der Dienstleistungen, Zugangslizenzen und digitalen Produkte durch Verschulden des Verkäufers trotz Bereitstellungsversuches innerhalb der auf den Webseiten des Verkäufers klar deklarierten Liefer- / Bereitstellungsfristen scheitern, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

5.5 Sollte der Kunde nach erfolgter sachgemäßer Lieferung / Bereitstellung der Dienstleistungen, Zugangslizenzen und digitalen Produkte (i.S. der Absätze 5.1, 5.2, 5.3) durch Eigenverschulden oder durch Verschulden seines Internetanbieters technisch nicht in der Lage sein in einem angemessenen Zeitrahmen das Endprodukt einer Dienstleistung, eine erworbene Zugangslizenz oder ein digitales Produkt herunterzuladen, kann der Käufer nicht vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden nicht erstattet.

5.6 Wenn die bestellte Dienstleistung, Zugangslizenz oder das digitale Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer ohne eigenes Verschulden nicht in der Lage ist diese / dieses zu tätigen bzw. bereitzustellen, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Käufer den Kunden unverzüglich informieren und dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5.7 Sofern der Kunde mehrere Dienstleistungen (z.B. das Abmischen und Mastern mehrerer Audioprojekte) bestellt, erhöhen sich die Lieferzeiten / die Bereitstellungsfristen naturgemäß i.S. einer entsprechenden Multiplikation der einzelnen Lieferzeiten / Bereitstellungsfristen.

5.8 Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

6. Zahlungsmodalitäten

6.1 Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.

6.2 Die Bezahlung hat im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.

6.3 Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. PayPal oder Stripe, gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

6.4 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt, Einschränkungen und Nutzerrechte

7.1 Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten / bereitgestellten Dienstleistungen, Zugangslizenzen und digitalen Produkte im Eigentum des Verkäufers.

7.2 Bis zur vollständigen Bezahlung ist es dem Kunden nicht gestattet:

  • Materialien herunterzuladen, zu ändern oder zu kopieren,
  • Materialien für kommerzielle Zwecke oder für eine öffentliche Präsentation (kommerziell oder nicht-kommerziell) zu verwenden,
  • Zu versuchen, auf der Webseite enthaltene Inhalte (z. B. Audioinhalte) aufzunehmen oder zu dekompilieren,
  • Jegliche Copyright- oder andere Eigentumsvermerke aus den Materialien zu entfernen, oder
  • Inhalte der Webseite an eine andere Person zu übertragen oder die Materialien auf einem anderen Server zu „spiegeln“.

7.3 Die Nutzungsrechte des Kunden an bestimmten Materialien / digitalen Produkten (z.B. erteilten Zugangslizenzen zu Video-Kursen) beschränken sich auf die reine Online-Nutzung. Zum Zugang und zur Nutzung dieser Lizenzen ist ein geeignetes technisches Gerät sowie eine dauerhafte suffiziente Internetverbindung nötig.

7.4 Es ist untersagt, angebotene Lehrvideos, Lehrtexte /-bücher oder Grafiken herunterzuladen, aufzunehmen, abzufotografieren oder zu dekompilieren, sofern die Zugangslizenz und/oder das digitale Produkt dies nicht ausdrücklich erlaubt. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt. Sie sind verpflichtet, alle illegal heruntergeladenen Materialien in Ihrem Besitz (in jeder elektronischen oder physischen Form) zu vernichten.

7.5 Die bereitgestellten Inhalte und Materialien auf den Webseiten des Verkäufers unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder jede Form der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.

7.6 Der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass der Verkäufer jederzeit ohne Angabe von Gründen getätigte Anträge zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte oder eventuelle Überarbeitungen getätigter Dienstleistungen ablehnen kann.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie

8.1 Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

8.2 Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten / bereitgestellten Dienstleistungen, Zugangslizenzen und digitalen Produkten nur, wenn diese ausdrücklich in der Produktbeschreibung abgegeben wurde.

8.3 Der Verkäufer bietet für Erstkunden eine 50% „Geld-zurück-Garantie“, sofern der Kunde mit dem Endprodukt (z.B. einem Audio-Mix) der getätigten Dienstleistung unzufrieden ist, keine kostenlosen Revisionen in Anspruch nehmen möchte und dies dem Verkäufer ausdrücklich mitteilt. Diese 50% „Geld-zurück-Garantie“ gilt generell nur für eine einzelne, getätigte Dienstleistung, auch wenn der Kunde bei Erstbestellung mehrere Dienstleistungen gekauft hat. Jeder vom Kunden zu dieser Bestellung zuvor eingegebene Rabattcode wird von der 50%igen Rückerstattung abgezogen bzw. verringert den Prozentsatz der Rückerstattung. Der Zeitraum, in dem der Kunde die 50% „Geld-zurück-Garantie“ beanspruchen kann, beschränkt sich auf 7 Werktage, nachdem der Kunde einen persönlichen Download-Link für das (evtl. revidierte) Endprodukt der getätigten Dienstleistung erhalten hat.

9. Haftung

9.1 Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

9.2 Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

9.3 Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

9.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

9.5 Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

9.6 Der Verkäufer bemüht sich, die Informationen auf seinen Webseiten aktuell zu halten, übernimmt jedoch keinerlei Haftung für die bereitgestellten Inhalte. Gemäß §7 Abs. 1 TMG (Telemediengesetz) ist der Verkäufer als Diensteanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach dem Gesetz verantwortlich. Nach §8 bis 10 TMG ist der Verkäufer nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird der Verkäufer jedoch derartige Inhalte umgehend entfernen. Die Haftung des Verkäufers beginnt in diesem Fall ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer entsprechenden Rechtsverletzung.

9.7 Die Materialien auf den Webseiten des Verkäufers werden ohne Mängelgewähr bereitgestellt. Der Verkäufer gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen ab und lehnt hiermit alle anderen Gewährleistungen ab, einschließlich stillschweigender Gewährleistungen oder Bedingungen der Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck oder Nichtverletzung von geistigem Eigentum oder sonstiger Verletzung von Rechten. Darüber hinaus übernimmt der Verkäufer keine Gewährleistung oder Zusicherung hinsichtlich der Genauigkeit, der wahrscheinlichen Ergebnisse oder der Zuverlässigkeit der Verwendung der Materialien auf seinen Webseiten oder anderweitig in Bezug auf solche Materialien oder auf mit seinen Webseiten verlinkten anderen Webseiten.

9.8 In keinem Fall haftet der Verkäufer für Schäden (einschließlich Schäden aufgrund von Daten- oder Gewinnverlust oder aufgrund von Betriebsunterbrechungen), die sich aus der Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung seiner Webseiten oder ihrer Angebote ergeben, selbst wenn ein bevollmächtigter Vertreter des Verkäufers mündlich oder schriftlich über die Möglichkeit eines solchen Schadens informiert wurde. Da einige Gerichtsbarkeiten Beschränkungen stillschweigender Garantien oder Haftungsbeschränkungen für Folge- oder Nebenschäden nicht zulassen, gelten diese Beschränkungen möglicherweise nicht für den Kunden.

9.9 Der Verkäufer hat nicht alle mit seinen Webseiten verlinkten externen Webseiten überprüft und ist nicht verantwortlich für deren Inhalt. Die Verlinkung zu einer externen Webseite bedeutet keine Billigung dieser Webseite durch den Verkäufer. Die Nutzung einer solchen verlinkten Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers.

10. Speicherung des Vertragstextes

10.1 Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.

10.2 Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung, spätestens jedoch bei der Lieferung / Bereitstellung der Dienstleistungen, Zugangslizenzen und Produkte, erhält der Kunde Internetlinks zu den Webseiten der AGB, der Widerrufsbelehrung und zu den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext und bieten diesen online zur Einsicht an.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen von Deutschland und werden entsprechend ausgelegt. Der Benutzer / Kunde unterwirft sich unwiderruflich der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in diesem Staat oder Ort.

11.2 Vertragssprache ist deutsch.

11.3 Der Verkäufer kann diese Nutzungsbedingungen für seine Webseiten jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Durch die Nutzung der Webseiten des Verkäufers erklärt sich der Benutzer / Kunde mit der jeweils aktuellen Version dieser Nutzungsbedingungen einverstanden.

11.4 Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Contact Us

Need Support? Get In Touch With Us!